Drei Freunde zu Gast in der Ludgerischule!

Was macht eigentlich einen guten Freund oder eine gute Freundin aus? Sie sollten sicherlich sympathisch und vertrauenswürdig sein. Vielleicht sollten sie auch ähnliche oder gar die gleichen Interessen wie man selbst haben. Doch darf man sich mit einem guten Freund auch streiten?

Dieser Frage haben sich am vergangenen Montag die Kinder der Ludgerischule in Lüdinghausen gewidmet. Gemeinsam mit dem Freundetrio Schwein Waldemar, dem gefiederten Franz von Hahn und dem humorvollen Mäuserich Johnny Mauser haben sie sich auf eine, vom Figurentheater „Hille Pupille“ aus Dülmen inszenierte, Reise in die Welt des Sich-Streitens und Sich-Wieder-Vertragens begeben. Auf Einladung des Fördervereins wurde den Kindern das Theaterstück, das auf der Geschichte „Der Streit“ von Helme Heine basiert, dargeboten. In zwei Vorstellungen kamen das erste und dritte sowie das zweite und vierte Schuljahr auf lustige und kindgerechte Weise mit Themen wie Streitverhalten, Streitempfinden und Streitschlichten in Berührung.

„Freunde“ ist eine kurzweilige Geschichte über einen Hahn, eine Maus und ein Schwein, die sich aufmachen ein Abenteuer zu erleben und dabei häufig an die Grenzen ihrer Freundschaft gelangen. Aber anstatt im Streit auseinander zu gehen, versöhnen sich die drei immer wieder und entwickeln eine eigene Streitkultur – denn so mache man das unter guten Freunden.

Bei seiner Inszenierung findet das dülmener Figurentheater jederzeit eine gute Balance zwischen lustigen Momenten, die die Kinder zum Lachen bringen und ernsteren Passagen, die die Kinder zum Nachdenken anregen. Dass dieser Spagat sehr gut gelungen ist, zeigte sich unter anderem am Ende darin, dass die beiden Hauptdarsteller mit einem tosenden Applaus verabschiedet wurden und die Kinder gerne noch eine Zugabe gesehen hätten. Neben den Kindern zeigten sich auch die anwesenden Lehrer und Lehrerinnen von der Darstellung sehr beeindruckt und mussten, ebenso wie die Kinder, auch für sich festhalten: Ja, auch Freunde dürfen sich streiten!